Vorteilsgebersuche







  Veranstaltungen
 K partnerským organizáciám
 Hier gehts zu den Partnerbetrieben


 

21.12.2012 | Newsübersicht

Familienpass

Der neue NÖ Familienpass. Mehr als eine Vorteilskarte. - Ab 2013 im neuen Design und mit verbesserten Versicherungspaketen für die ganze Familie.

Wenn es um ganz konkrete Maßnahmen für Familien und Kinder geht, ist gerade Niederösterreich seit vielen Jahren immer wieder ganz vorne dabei. Eines dieser Angebote ist ohne Zweifel der Niederösterreichische Familienpass, der sich, seit seiner Einführung im Jahr 1983, zu einer wahren Erfolgsgeschichte entwickelt hat und zu einer „Visitenkarte“ der familienpolitischen Bemühungen - auch über die Grenzen Niederösterreichs hinaus - geworden ist. Rund 170.000 ausgegebene Familienpasse sind eine sehr schöne Bestätigung dafür, dass das Land Niederösterreich mit seinen Bemühungen und der Arbeit für seine Familien auf dem richtigen Weg ist und mit dem Familienpass ein äußerst erfolgreiches Dienstleistungs- und Serviceangebot geschaffen hat.
 
Seit fast 30 Jahren profitieren Eltern und Kinder mit dem Familienpass von den zahlreichen Vorteilen und Vorzügen, die sich nicht nur in der Familienfreizeit bemerkbar machen, sondern die man auch in der Familiengeldbörse spürt. In Niederösterreich gibt es über 1.000 Vorteilsgeber und Partnerbetriebe - und es kommen laufend welche dazu. Familienpass-Inhaber erhalten bei diesen Vorteilsgebern bei Vorlage des Familienpasses diverse Ermäßigungen
 
Wertvolle Neuigkeiten im Jahr 2013
Der Familienpass präsentiert sich ab 2013 nicht nur in einem neuen Design, sondern bringt vor allem auch neue und wertvolle Vorteile und Angebote zum Jahreswechsel mit sich: Denn beim Versicherungsschutz bietet die Versicherung nach einer Ausschreibung ab 2013 modernisierte und neugestaltete Versicherungspakete für die ganze Familie an und die Partnerschaft mit der WESTbahn und dem WESTbus bringt Familienpass-Inhabern ab sofort 10% Ermäßigung auf jedes online gebuchte Einzelticket. Kinder bis 15, die im Pass eingetragen sind, fahren gratis. Die bestehende Kooperation mit den ÖBB endet auf deren Wunsch mit 31. Dezember 2012.
 

 
Neuer Familien-Versicherungsschutz
Wo es um Familien geht, sollte es auch an Sicherheit nicht fehlen. Deshalb gehört der besonders günstige Versicherungsschutz seit vielen Jahren zum Familienpass dazu. Dieser hat sich in der Praxis nicht nur tausendfach bewährt sondern wird auch laufend modernisiert und verbessert.
 
So gibt es auch mit Jahresbeginn 2013 beim Versicherungsschutz durch die Versicherung eine Aktualisierung. Die beiden bisher bekannten und beliebten Leistungspakete wurden weiterentwickelt und ausgebaut, damit Eltern und Kindern in Niederösterreich, trotz notwendiger Prämienanhebung, mit dem Familienpass weiterhin besonders günstige und umfassende Versicherungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. So wurden u.a. die Spitalgeld-Begleitkosten auf den Tagessatz der Krankenhäuser angehoben, der Unfall-Begriff und die Deckungskosten wesentlich erweitert und zusätzlich eine Leistung nach Knochenbrüchen inkludiert. Besonders wertvoll ist die Möglichkeit, ab 2013 mit geringem Prämienzuschlag beide Elternteile zu versichern.
 
„Versicherungspaket STANDARD“ ab 2013 für einen jährlichen Kostenbeitrag von € 19,50:
 
Mit einer Jahresprämie von 19,50 Euro sind Familienpass-Inhaber mit dem Versicherungspaket STANDARD und der inkludierten, weltweit gültigen Unfallversicherung für den haushaltsführenden Elternteil sowie für die am Familienpass eingetragenen Kinder bestens geschützt. Eine der wichtigsten Leistungen ist das Spitalgeld für Eltern, die ihre Kinder im Alter ab Geburt bis 10 Jahren, sofern dem Familienpass-Inhaber aufgrund der Mitgliedschaft bei einem Verein oder bei einer anderen Versicherung nicht ohnehin die Kosten für die Begleitperson ersetzt werden, nach einem Unfall oder einer Operation im Krankenhaus nicht alleine lassen wollen. Allein damit wird rund 4.000 Familien im Jahr geholfen. Neu sind auch die inkludierte Knochenbruchpauschale von 200 Euro sowie die Möglichkeit, durch einen geringen Prämienzuschlag von 2,50 Euro beide Elternteile zu versichern.
 
„Versicherungspaket PREMIUM“ ab 2013 für einen jährlichen Kostenbeitrag von € 36,50:
 
Passend dazu bietet die Niederösterreichische Versicherung auch ein erweitertes Leistungspaket an, das es so günstig nur für die Inhaber des Familienpasses gibt: Das „Versicherungspaket PREMIUM“. Neben der Unfallversicherung für den haushaltsführenden Elternteil und die Kinder beinhaltet das Paket außerdem bis zu 40 Euro für Kinder bzw. 35 Euro für die Begleitperson Spitalgeld pro Tag. Noch dazu kommen verbesserte Leistungen bei Heilkosten, Bergungs-, Rückhol- und Pflegekosten sowie eine Knochenbruchpauschale von 300 Euro. Mit einem Beitrag von 3,50 Euro kann auch der zweite Elternteil mitversichert werden. Dieses „Versicherungspaket PREMIUM“ kann als Teil des Familienpasses für einen Kostenbeitrag von nur 36,50 Euro pro Jahr in Anspruch genommen werden.
 
Möglichkeit zum Umstieg auf neues Versicherungspaket
Die bisher in Anspruch genommenen Versicherungsleistungen des Familienpasses behalten selbstverständlich weiterhin ihre Gültigkeit bis zur nächsten Fälligkeit im Jahr 2013, und zwar im bisherigen Deckungsumfang. Anfang des Jahres besteht jedoch die Möglichkeit, auf ein neues Versicherungspaket mit den verbesserten Konditionen umzusteigen. Der Vorteil für die Familien daran: Der Versicherungsschutz besteht dadurch bis zur jeweiligen Fälligkeit 2014!

 
 
Der Familienpass kann selbstverständlich mit allen Vorzügen und Vorteilen auch ohne Versicherungsleistungen, also kostenlos, beantragt werden